Das Blut – Blutvolumen

By Michael Holzner | April, 23, 2013 | 0 comments

Das durchschnittliche Blutvolumen von 70 bis 80 Millilitern pro Kilogramm Körpergewicht unterliegt, abhängig vom Flüssigkeits-, Salz- und Eiweißhaushalt, erheblichen Schwankungen. Da die absolute Menge der Blutkörperchen dabei ungefähr konstant bleibt, ändern sich die Fließeigenschaften: Bei akuten Flüssigkeitsverluten wird das Blut dickflüssiger. Kurzfristig verändern die externe Flüssigkeitszufuhr, starkes Schwitzen sowie Verluste über den Magen-Darm-Trakt (Durchfall) und die Nieren das Blutvolumen.

 

 

Bild: fotolia