Vorbereitung Ironman 70.3 Zell am See

Posted By Michael Holzner / August, 17, 2014 / 0 comments

Nur noch zwei Wochen bis zum Ironman in Zell am See…

 

So langsam nähert sich der zweite Höhepunkt meiner Saison. Letztes Wochenende bin ich, die zum Vorjahr veränderte Radstrecke, abgefahren, um die “Knackpunkte” des Rennens zu erfahren. Oder besser gesagt zu erspüren. Denn der Dientner- und der Filzensattel sind zwei lange und teils auch mit 14 %, steile Anstiege. Belohnt wird man im Anschluss mit einer längeren und schnellen Abfahrt. Der Rest der Radstrecke ist ein schneller Kurs entlang des wunderschönen Zeller Sees und mit Kaprun und Piesendorf zwei tollen Stimmungsnestern mit vielen begeisterten Zuschauern (sogar letztes Jahr war trotz Dauerregens sehr viel los am Streckenrand!).

Die Laufstrecke wurde im Vergleich zum Vorjahr auch etwas abgeändert. Nun sind zwei Runden für den abschließenden Halbmarathon zu bewältigen. Beginnend vom Seebad Seespitz geht es nun bis Thumersbach, zum Grand Hotel zurück, durch den Ort hindurch und noch einmal bis Thumersbach, bis ins Ziel im Herzen von Zell. Die Laufstrecke ist größtenteils auf Kiesweg und beinhaltet keinen großen Herausforderungen. Im Ort Zell geht es etwas verwinkelt, teils auf Kopfsteinpflaster an sehr vielen Zuschauern und tollen Streckensprechern vorbei, die die Läufer ungemein beflügeln.

An der Schwimmstrecke wurde zum Vorjahr nichts verändert. So starten wir am Sonntag, den 31.08.14 um 10.00 Uhr beim Strandbad “Seespitz” zur traumhaften Mitteldistanz im wunderschönen Tyrol.

 

Ich fühle mich bestens vorbereitet für die Herausforderung und würde mich über viele Anfeuerungen am Streckenrand freuen! :) Wenn ich einen perfekten Tag erwische, möchte ich mich gerne bei diesem Rennen für die WM im kommenden Jahr, hier in Zell am See, qualifizieren.

Also schön die Daumen drücken… ;)

 

Euer Michi

 

 

Foto: Hermann Egger